Warum Bienen so wichtig sind

Die Honigbiene (Apis Mellifera) gilt – nach Rind und Schwein – als das drittwichtigste Nutztier der Erde. Mehr noch als ihre Sammelleidenschaft für Honig ist es vor allem die Bestäubungsleistung, die Bienen so unersetzlich macht. Über 30% der gesamten landwirtschaftlichen Produktion sind direkt von der Bestäubungsleistung abhängig.

Doch um die Bienen ist es nicht gut bestellt. Seit Jahrzehnten sinkt die Zahl der Völker weltweit rapide. Einen großen Anteil daran haben Pestizide und Monokulturen. Ein weiteres Problem stellte viele Jahre eine überalterte Imkerschaft und fehlender Nachwuchs dar. Zurzeit zeichnet sich erfreulicherweise ein Gegentrend ab: Immer mehr junge Leute finden Gefallen an der Imkerei.

Unsere Bienen in Zahlen

1kg = 120.000 km

Um 1 kg Honig zu erzeugen, muss eine Biene bis zu 6 Millionen Blüten besuchen. Das entspricht einer Strecke von bis zu 120.000 km. Damit umrundet sie quasi drei Mal die Erde.

1 Tag = 400.000 Blüten

Bei täglich 10 Ausflügen mit 20 Blütenbesuchen bestäubt eine Biene 200 Blüten am Tag. Jedes Bienenvolk teilt sich auf in etwa 2/3 Stockbienen und 1/3 Sammelbienen. Daraus ergibt sich eine Tagesleistung von bis zu 400.000 Blüten.

Schätze aus dem Bienenvolk

Honig

Icon- Honig

Nahrungsreserve des Bienenvolkes, bestehend aus Trauben- und Fruchtzucker sowie zahlreichen Enzymen und Mikronährstoffen.

Pollen

Icon - Pollen

Wichtigste Eiweißquelle für die Bienen; enthält außerdem essentielle Fettsäuren, Vitamine, Mineralien und Spurenelemente.

Propolis

Icon - Propolis

„Kittharz“ der Honigbiene mit konservierenden Eigenschaften; wirkt nachweislich antibakteriell, entzündungshemmend, antiviral und antimykotisch.

Wachs

Icon Wachs

Baustoff für Honigwaben, produziert in den Wachsdrüsen der Baubienen; findet Verwendung als Kerzenwachs, Zusatzstoff für Pflegemittel, Cremes und Möbelpflege.

Bienengift

Icon - Bienengift

Verteidigung des Bienenvolkes; in der richtigen Dosierung entzündungshemmendes Heilmittel bei Muskel-, Nerven- und Gelenkerkrankungen.

Gelee Royal

Icon - Gelee Royal

Eiweißreicher Futtersaft, der ausschließlich den jungen Königinnenmaden vorbehalten ist; soll antimikrobiell und krebshemmend wirken und Blutdruck sowie Blutzuckerspiegel positiv beeinflussen.